IFA Powertrain

Seitenwellen

Seitenwellen werden immer als Pärchen eingesetzt. Sie übertragen das Drehmoment vom Getriebe oder vom Differenzial auf die Räder. Das Einfedern des Fahrzeugs und die Lenkbewegungen der Vorderräder müssen von den Seitenwellen ausgeglichen werden. Seitenwellen bestehen daher aus einer steifen Welle mit zwei Gleichlaufgelenken an den Enden. Um den Fahrkomfort zu gewährleisten, muss die Seitenwelle die Vibrationen des Fahrwerks vom Lenkrad entkoppeln.

IFA fertigt Seitenwellen in Ujazd, Polen. Das Werk Ujazd wurde im Juni 2017 eröffnet. IFA produziert zunächst Seitenwellen für den Premiummarkt, die in heck- und allradgetriebenen Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Gleichzeitig sichert sich die IFA Gruppe mit dem Einstieg in die Seitenwellenproduktion den Zugang zum rasch wachsenden Markt für batteriegetriebene Elektrofahrzeuge.