News & Pressespiegel

17.11.2016

Testsieger: IFA bietet ausgezeichnete Karriere-Chancen

Testsieger: IFA bietet ausgezeichnete Karriere-Chancen

  • IFA mit dem Deutschlandtest-Siegel „Top-Karriere-Chancen“ von Nachrichtenmagazin Focus ausgezeichnet
  • IFA ist Testsieger in der Branche Fahrzeugbau
  • Über 2.000 Unternehmen aus 57 Branchen getestet

Haldensleben (17. November 2016).

Der Haldensleber Automobilzulieferer IFA Rotorion ist durch das Nachrichtenmagazin Focus mit dem Deutschlandtest-Siegel „Top-Karriere-Chancen“ ausgezeichnet worden. Über 2.000 Unternehmen aus 57 Branchen wurden in dem bundesweit durchgeführten Test untersucht. Auf dem Prüfstand standen Kriterien wie Karrierechancen, Nachhaltigkeit, Innovationskraft und Mitarbeitertreue. Darüber hinaus wurden die Unternehmen mit Hilfe von Social-Listening unter anderem in den Kategorien Führungskultur und Image untersucht. In der Branche Fahrzeugbau konnte sich IFA Rotorion als Testsieger durchsetzen.

Anja Krökel, Teamleiterin Recruitment & Talentmanagement der IFA Rotorion Holding GmbH, freut sich über die Auszeichnung: „Wir engagieren uns auf vielfältigste Weise, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und zu entwickeln, um sie langfristig für IFA zu begeistern. Durch unser starkes Wachstum ergeben sich zusätzlich viele interessante Perspektiven, auch im globalen Kontext. Dass wir uns in dem bundesweiten Test mit unseren Karrierechancen als Testsieger durchsetzen konnten, ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit. Mit dieser Auszeichnung werden wir hoffentlich noch weitere, dringend benötigte Fachkräfte nach Sachsen-Anhalt und Haldenleben locken.“

Das IFA Förderprogramm setzt bereits bei den Auszubildenden an, denen im hauseigenen Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstatt ideale Bedingungen geboten werden. Ziel ist es, künftige Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen zu entwickeln. Im Rahmen eines internen Nachwuchskräfteprogramms werden bei IFA für leistungsstarke Mitarbeiter vielfältige Karrieremöglichkeiten geschaffen. Dazu zählt insbesondere auch der internationale Austausch an die IFA-Standorte in South Carolina (USA), Shanghai (China) oder ab 2017 auch in Polen. Neben den individuellen Entwicklungsmöglichkeiten liegt IFA das tägliche Wohlbefinden am Arbeitsplatz am Herzen. Über ein ausgefeiltes betriebliches Gesundheits-management (BGM) werden beispielsweise das Training im Fitnessstudio bezuschusst sowie kostenlose Kurse rund um die Themen gesunde Ernährung und bewusste Lebensführung angeboten. Steuerfreie Zuschüsse für die Kita und die betriebliche Altersvorsorge runden das attraktive Gesamtpaket ab.

Bereits im Juni 2016 wurde IFA Rotorion als „MINT-Minded-Company 2016“ für seine Förderung von Absolventen und Fachkräften in den Bereichen Mathematik, IT, Naturwissenschaften und Technik ausgezeichnet.

Detaillierte Informationen zum Deutschlandtest „Karrierechancen“ bietet das Nachrichtenmagazin Focus (Ausgabe 45/16).

Zurück zur Übersicht

Title