News & Pressespiegel

28.11.2013

IFA Rotorion probt Notfall

  • Havarieübung erfolgreich durchgeführt
  • IFA Rotorions Sicherheitsleiter Michael Feldmann ist mit dem Vorgehen und Ablauf zufrieden

Haldenleben (28.November 2013).
IFA Rotorion, Automobilzulieferer Haldensleben, führte am Donnerstag, den 28.11.2013 ab 17.30 Uhr eine Havarieübung in einer seiner Produktionshallen durch.

Simuliert wurde ein Chemikalienunfall, bei dem der Austritt von Gefahrstoffen und in dessen Folge Verletzte zu verzeichnen waren. Hauptakteure waren die Kameraden der Feuerwehr Haldensleben, die mit ihrer gesamten Einsatzwagen-Flotte anrückten.

Nach Einschätzung von Michael Feldmann, in der IFA Rotorion – Powertrain GmbH für die Sicherheit zuständig, war die durchgeführte Übung ein voller Erfolg. Alle beteiligten Mitarbeiter haben vorbildlich reagiert und mit den Rettungskräften zusammengearbeitet. Kleinere Schwachstellen konnten identifiziert und müssen nun geklärt werden, damit bei einer echten Notfallsituation richtig und schnell gehandelt wird.

„Jede Übung ist sehr hilfreich für alle Beteiligten, um im Ernstfall gut gerüstet zu sein“, so Feldmann weiter.

Zurück zur Übersicht