News & Pressespiegel

02.04.2014

IFA Rotorion - Powertrain für „Hervorragende Standortentwicklung“ geehrt

  • IFA Rotorion-Powertrain ist Fabrik des Jahres 2013 in der Kategorie "Hervorragende Standortentwicklung"

Haldensleben (02.04.2014).
Am 1. April 2014 nahmen Dr. Peter Michaelis, Vorsitzender der Geschäftsführung, sowie Stefan Gruner, Dr. Martin Sobczyk und Eike von Specht, stellvertretend für das Team der IFA Rotorion - Powertrain, im oberpfälzischen Amberg den Preis „Fabrik des Jahres 2013“ in der Kategorie „Hervorragende Standortentwicklung“ entgegen. Der von der Wirtschaftszeitung „Produktion“ und der Unternehmensberatung A.T. Kearney vergebene Preis gilt als ältester und härtester Benchmark-Wettbewerb für die produzierende Industrie und zeichnet jedes Jahr Fabriken in Deutschland aus, die herausragende Leistungen in der Produktion vorweisen können.

Bewertet wurde die Entwicklung des Werkes Haldensleben über den Zeitraum der letzten drei Jahre. Neben namhaften Konzernen wie Siemens, Volkswagen und Continental konnte der Automobilzulieferer IFA Rotorion die Jury vor allem von seiner herausragenden Unternehmensentwicklung überzeugen. IFA ist es nach der Übernahme der Gelenkwellensparte Rotorion von Tognum im Jahr 2009 gelungen, rund 2500 Maschinen und Anlagen vom Bodensee nach Sachsen-Anhalt zu verlagern und gleichzeitig die Produktivität zu steigern. Im selben Zeitraum konnten 600 neue Arbeitsplätzen am Standort Haldensleben geschaffen werden.

Für IFA Rotorion ist die Auszeichnung natürlich nicht nur eine Anerkennung der einzigartigen Leistung der Mitarbeiter in den vergangenen Jahren, sondern gleichzeitig Ansporn die Qualität der Produkte und die Produktionsabläufe weiter zu verbessern und somit auch zukünftig unternehmerische Stabilität und Wachstum am Standort Haldensleben zu sichern.

„Der Preis für ein Unternehmen der IFA-Gruppe ist eine tolle Würdigung der Leistung unserer Mitarbeiter. Das unternehmerische Wirken der Familie von Nathusius hat diese Erfolgsgeschichte in Sachsen-Anhalt erst möglich gemacht“, hebt Dr. Peter Michaelis, Geschäftsführer der IFA Rotorion-Holding GmbH, das große Engagement aller Beteiligten hervor.

Zurück zur Übersicht

Title
Dr. Peter Michaelis, Stefan Gruner, Dr. Martin Sobczyk und Eike von Specht nehmen die Auszeichnung entgegen