News & Pressespiegel

30.03.2015

IFA Rotorion geht gemeinsam mit der Stadt Haldensleben auf Reisen

Haldensleben (30. März 2015). Ein Lkw voller Jobs? Geht das? In Haldensleben schon. Die Kreisstadt ist im Aufbruch und bekannt für überraschende Aktionen. Wie viele andere Unternehmen, hat auch IFA Rotorion interessante Stellen zu besetzen. Attraktive Baugebiete und Wohnungsangebote stehen für diejenigen bereit, die Haldensleben nicht nur zum Arbeitsort, sondern auch zur ihrem Lebensmittelpunkt machen möchten. Zusammen mit den großen Unternehmen der Initiative Haldensleben „2020!“ geht IFA Rotorion und die Stadt mit ihren Angeboten auf Reisen: Ein Präsentationstruck wird ab Ende April landesweit für Haldensleben werben.

Die Idee ist die logische Konsequenz der Standortmarketingkampagne im Rahmen des Wachstumspaktes „Haldensleben 2020!“ „Dahinter steckt nicht nur, freie Stellen mit Fachkräften zu besetzen, sondern viel mehr. Wir wollen für unsere tolle Kreisstadt begeistern, denn Haldensleben ist wie geschaffen, um sicher zu arbeiten, entspannt zu wohnen und mittendrin zu leben“, weiß Lutz Zimmermann, verantwortlich für das Stadt- und Standortmarketing.

Mit dem pfiffigen, bewusst leicht provokanten Slogan: „Sie haben uns gerade noch gefehlt…“ wird der Lkw zum Hingucker, egal ob er fährt oder steht. Die Tour ist bereits geplant, in den kommenden 18 Monaten wird die „Roadshow“ Station in Klein- und Großstädten Sachsen-Anhalts machen, aber auch nach Niedersachsen und Thüringen „reisen“.

Dafür bekommt der Lkw noch mehr Inhalt: Das vor einem Jahr eröffnete „Pop-up-Café“, in dem jetzt die Stadtrezeption zu finden ist, wird symbolisch in den schicken Truck umziehen. Das Innenleben hat ein Industriedesigner entworfen, es wird ein Ort, an dem man sich gern aufhält. „Wir wollen Verweildauer schaffen, mit den Leuten ins Gespräch kommen und für Haldensleben gewinnen, kurzum: von uns reden machen“, so Zimmermann weiter.

Der Ausbau des Trucks startet natürlich mit einer besonderen Aktion und wird zugleich Azubi-Projekt. Die Auszubildenden der 2020-Unternehmen packen mit an, werden in den nächsten Wochen hämmern, sägen und natürlich ihre Ideen mit einbringen. Und weil immer alle guten Dinge drei sind, ziert ein Fernsehstar die Lkw-Seitenfläche und unterstützt das Vorhaben mit ganzem Herzen. Zugleich ist er waschechter Haldensleber und weiß, was guter Geschmack bedeutet. Deshalb wird es um seinen Namen ein Gewinnspiel geben, das natürlich einen ganz besonderen ersten Preis zu bieten hat.

Wer den Truck sichtet und den QR-Code scannt, bekommt alles auf einen Klick. Über eine Landingpage gelangen Interessierte und Wechselwillige direkt zu den Web-Portalen, die wichtig sind, wenn sie Job und Wohnung suchen oder auch gleich noch den Kita-Platz dazu finden.

Zurück zur Übersicht

Title
Gemeinsame Sache: Stadt und Unternehmen gehen auf Tour